Logopädie

 

Ziel jeder logopädischen Behandlung ist die Verbesserung bzw. Wiederherstellung der sprachlichen Kommunikationsfähigkeit, der stimmlichen Leistung und eines möglichst beschwerdefreien Schluckablaufes bei Menschen aller Altersstufen.

      Kinder

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Aussprachestörungen
  • Näseln (Rhinophonien)
  • Stottern/ Poltern
  • Die Störungen der auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung (AVWS)

 

    Stimmstörungen

  • organische oder funktionelle Stimmstörungen

 

     Schluckstörungen

  • bei neurologischen Erkrankungen
  • bei Störungen der Gesichtsmuskulatur und Zungenfunktion; nach Operationen
  • Trachialkanülenmanagement

 

    Sprach- und Sprechstörungen

  • nach Schlaganfall
  • bei neurologischen Erkrankungen, MS, Parkinson etc.
  • nach Operationen
  • bei Störungen  der Atmung, Artikulation, Stimme

 

 

 

 

ergotherapie Hardegsen Neurofeedback